Donnerstag, 19. September 2013

Kreatives - Schlafanzug "GuNa" nach dem Freebook von Gewandet

Die kleine Süße hatte bislang tatsächlich nur einen einzigen Schlafanzug. Da sie aber darauf besteht diesen auch beim Frühstück zu tragen, musste ich ihn ständig waschen und mit dem Fön trocknen, damit er auch wirklich nicht mehr feucht war beim Schlafengehen.

Schon länger wollte ich ihr einen nähen, aber ich fand immer nur Schnittmuster ohne Fuß. Schon war ich drauf und dran den Reißverschluss-Schlafanzug aus der Ottobre 6/12 zu nähen und Füße daran zu basteln, allerdings habe ich mit Schnittanpassungen so gar keine Erfahrungen...

Dann entdeckte ich den Blog Gewandet, auf dem nun ein Freebook für den besten Schlafanzug der Welt erschienen ist. Für Kinder, die nachts nicht mehr gewickelt werden
müssen ist es optimal, dass beide Beine geschlossen sind. So kann keine kühle Luft eindringen. Vorne gibt es eine Druckknopfleiste und ganz allgemein war und bin ich begeistert.

Genäht habe ich erst mal probeweise aus einem alten T-Shirt und dickem altrosa Jersey, wieder mal ein bisschen zu kitschig aber ich finde es sind tolle "Schlaffarben" und es war nun mal der wärmste Jersey in meinem Fundus... Die Knopfleiste habe ich aus Baumwollstoff genäht und daneben noch einen Delfin appliziert. Die Süße ist gerade total auf dem Delfin Trip und ich hatte die vage Hoffnung dass sie sich so leichter überreden lässt sich abends umziehen zu lassen ;)

Gestern kam dann auch noch mein Kam Snap Starterset an, so dass ich den Schlafanzug fertig stellen konnte und gestern nacht hat sie ihn gleich probegetragen. Sie passt noch in Größe 86 und auch ihr letzter Schlafanzug hatte diese Größe. Den "GuNa" hatte ich extra eine Nummer größer in 92 genäht. Allerdings wurde er exakt so lang wie ihr anderer Schlafanzug. Jetzt bin ich darüber ganz froh darüber weil sie so nicht stolpern kann. Beim nächsten Versuch hänge ich wohl einfach noch ein paar cm dran. 
Übrigens hat der Delfin Trick funktioniert und sie war so in ihrer Delfinimitation versunken dass sie gar nicht bemerkt hat dass ich sie heimlich umgezogen habe :P

Das E-Book war total leicht verständlich und toll bebildert so dass ich auch als Anfängerin immer genau wusste, was zu tun ist. Direkt im Anschluss habe ich einen Burda Strampler-Schnitt genäht und nur geflucht weil ich diese doofe Nähsprache einfach nicht spreche ;) Aber dazu morgen mehr...

Was noch? Ich finde es einfach klasse wenn sich liebe Menschen die Mühe machen und so ein tolles Freebook raus hauen, denn ich kann mir hochrechnen wieviel Arbeit darin steckt und verspreche, wenn ich einmal so weit bin, eigene Schnittmuster entwerfen zu können, dann revanchiere ich mich mit eigenen Freebooks ;)





Und ab damit zu Kiddikram ! ;)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jungeljane^^ Ich freu mich sehr das dir der Schnitt gefällt^^ Du bist die Erste von der ich außerhalb des Probenähens Feedback erhalte ;) Danke dir dafür, es hat viel Spaß gemacht den Schnitt zu erstellen und nun zu sehen das er auch genutzt wird macht noch mehr Spaß ^^

    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Angela, Ich würde auch sehr gerne dein Schnittmuster nähen nur finde ich es leider nicht mehr :( könnt ihr mir weiter helfen?

      Löschen
  2. Hallo!!!
    der schlafanzug sieht super aus! ich bin auch gerade dabei,ihn zu nähen u hoffe,dass das Ergebnis genauso toll wird!
    liebe grüsse !
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Wow ich mit meinen 2 linken Händen bin immer wieder faziniert was du zauberst!!!
    LG

    AntwortenLöschen