Dienstag, 24. September 2013

Kreatives - Recycling Pullover in 92

Von meiner Mutter bekomme ich oft aussortierte Klamotten, die sie nicht mehr anzieht.
 Die Sachen sind oft sehr schön aber stehen mir nur ganz selten, ganz besonders mit V-Ausschnitten bin ich auf Kriegsfuß. Beim Ausmisten meinerseits wanderte nun also einiges in den Stoffundus und zuerst war einer der V-Ausschnitt Pullover dran:

Schade dass ich  die Vorher-Bilder vergessen habe.... Hinten musste ich eine Naht einfügen, da ich wegen dem tiefen Ausschnitt kein ganzes Rückenteil heraus bekommen habe. 

Da ich noch nie mit Strickstoffen gearbeitet habe, habe ich die extreme Dehnbarkeit unterschätzt. Das Halsbündchen wurde also ziemlich weit und der Versuch, es enger zu nähen, führte zu einer Nähkatastrophe. Von hinten sieht der Pulli nun also nicht so hübsch aus, aber dafür von vorne :) 
Der Rotton ist wirklich klasse, weder zu grell noch zu dunkel, das kommt gar nicht so recht auf den Fotos rüber. Bei dem Ärmel und dem Saum konnte ich direkt das Strickbündchen dran lassen, das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Nur das Arbeiten
mit dem super fransigen Strickstoff war eine Gedulsprobe.

Am Kragen hat er zwei selbst bezogene Zierknöpfe, mit einem meiner Lieblingsstoffe aus dem Fundus (leider ist er nun fast komplett aufgebraucht...)

Tragefotos gibt es leider keine, da die kleine arme Süße sich den Arm gebrochen hat (Schock unseres Lebens). Beide Unterarmknochen waren gebrochen und mussten eingerenkt werden. Seit heute hat sie einen festen Gips, der bald zum Jucken anfangen wird :( Schon mit der Schiene kam sie nachts nicht mehr zur Ruhe.... Das schwierigste ist aber, sie vom wild herumklettern abzuhalten, denn ständig macht sie Purzelbäume auf dem gebrochenen Arm und klettert wüst herum.... am liebsten hätte ich hier eine Gummizelle bis der Arm verheilt ist ;)

Und noch schnell ab zu kiddikram....




 













Schnitt: Abgewandelter Raglanbody aus der Ottobre 6/12
Stoff: Alter Pullover
Größe: 92
Beziehbare Knöpfe: TOKO Kurzwaren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen