Sonntag, 9. Juni 2013

Thomy Salat-Creme Sylter Art

Vor kurzem gab es beim Nestlé Marktplatz für die ersten 5000 Interessenten eine Salat Creme Sylter Art von Thomy. 

Als mich mein Paket erreichte, wusste ich noch so gar nichts damit anzufangen. Bislang habe ich noch nie eine fertige Salatcreme verwendet. 

Lange überlegte ich, was ich damit zubereiten könnte. Kartoffelsalat kam für mich nicht in Frage, ich mache meinen nämlich immer nach Münchner Art - lauwarm mit Gemüsebrühe, Schnittlauch und einer Mischung aus mehligkochenden und vorwiegend festkochenden Kartoffeln. 


Als es nun am Wochenende zum Grillen ging, wollte ich auf die Schnelle noch einen Salat zubereiten, dabei fiel mein Blick auf die Salatcreme. In der Rezeptbroschüre wurde ich dann zu einer Eigenkreation inspiriert: Ein Nudelsalat musste her.


Ich habe Nudeln mit Erbsen, Mais und gehacktem Rukola vermengt, darüber die Salatcreme gegeben und mit einem halben Glas Pesto gemischt. Cocktailtomaten hätten vermutlich auch noch sehr gut dazu gepasst.

Für den Salat hagelte es Komplimente und er war wirklich fix gemacht - soweit das Lob. Dann wiederum muss ich sagen, dass die Salatcreme selbst nach gar nichts schmeckt (außer einer unangenehmen Zwiebelnote). Zudem habe ich für 250g Nudeln wie empfohlen ein Glas der Mayonnaise gegeben. Mir war es aber zu trocken, so dass ich das ganze noch etwas mit Sahne gestreckt habe. Das grüne Pesto hat dem ganzen erst den Geschmack gegeben, ohne dieses wäre es ein sehr geschmacksneutrales Erlebnis geworden.
Da man sowieso nachwürzen musste, sehe ich den Vorteil gegenüber einer einfachen Mayonnaise nicht und werde die Salatcreme sicherlich nicht nachkaufen. 

Da es aber auch nicht schlecht, sondern eben nur langweilig geschmeckt hat, vergebe ich dennoch zwei Sterne.

Fazit: Eine geschmacksarme Mayonnaise, mit der sich immerhin recht schnell Salate zubereiten lassen.


★★✩✩✩



Kommentare:

  1. Ich habe gestern zum Grillen einen Reissalat mit Tomaten und Gurken zubereitet. Und dazu auch ein wenig Mayonnaise verwendet. Aber eine andere Marke verwendet. Die von Thomy habe ich bisher noch nicht probiert. Muss ich mal kaufen und um zu schauen ob sie wirklich so langweilig schmeckt. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich mal gespannt wie sie dir schmeckt :) LG

      Löschen
  2. Diese ist wirklich lecker und wird nachgekauft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht habe ich als Mayonnaisen-Neuling auch einfach etwas Falsches erwartet? Irgendwie habe ich mir die Salat-Creme fertig gewürzt vorgestellt, das war wohl mein Fehler. Denn praktisch fand ich sie allemal! LG

      Löschen
  3. Was mich bei diesen Produkten schon stört sind die Eier von Hühnern aus Massentierhaltung :-( Ich kaufe am liebsten die Mayonaise von Byodoo, lecker und BIO. Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen