Montag, 10. Juni 2013

Chipsfrisch - Chips Wahl 2013





Zum dritten Mal rief Funnyfrisch zur Chipswahl auf. Diesmal sollten 2000 Tester ein Paket mit drei neuen Chipssorten bekommen und daraus ihre Lieblingssorte wählen. Die Gewinnersorte erscheint dann etwa ab September in den Läden.
Ich habe die Chipswahl erst dieses Jahr entdeckt. Zum Glück, denn anscheinend war die Bewerbung in den Jahren zuvor ein Voting, und von denen halte ich mich fern, da es dort meist zugeht wie beim Ausverkauf im KiK. 
Dieses Jahr gewannen die 2000 kreativsten Bewerbungen und zu meiner großen Freude gehörte meine dazu.

Das Thema war Brasilien, die Sorten sind:


  Salsa de Janeiro - Caipi Cabana - Grill de Brasil



Unter Vegetariern genießt Chipsfrisch nicht gerade den besten Ruf, da in vielen Chipssorten versteckte Tierprodukte enthalten sind. Auf die Nachfrage, um was es sich denn z.B. bei dem Zusatz "Wild" handelte, wurde ausweichend geantwortet, dass "kein Wildschwein" damit gemeint sei, aber nähere Angaben nicht gemacht werden könnten. Würg. Auch wenn ich Fleisch essen würde, fände ich so eine schwammige Formulierung mehr als dubios.

Das finde ich persönlich sehr, sehr schade, weil Chipsfrisch einfach mit die besten Chips auf dem Markt herstellt. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass bei der Chipswahl gleich zwei Sorten vertreten sind, die für Vegetarier geeignet sind.

Grill de Brasil schied somit für mich sofort aus, aber ich finde eine BBQ Sorte auch nicht weltbewegend originell, da es davon schon tausende gibt. Auch meine Freunde und mein Mann, die allesamt gerne Fleisch essen, waren nicht begeistert und somit wurde ich den größten Teil der Tüte nicht los, weil sie niemand mitnehmen wollte.

Caipi Cabana - auf diese Sorte war ich am meisten gespannt. In Kolumbien habe ich einmal Limetten-Chili Chips gegessen, die ich bis heute schmecken kann :) Seeehr lecker! Deshalb hoffte ich hier auf ein ähnliches Erlebnis, doch ich finde die Chips nicht sonderlich gut. Der Limettengeschmack ist sehr dominant, was nicht so schlimm wäre, jedoch schmeckt er extrem künstlich. Chili schmecke ich überhaupt nicht heraus. 

Salsa de Janeiro - Hach. Es war Liebe auf den ersten Biss. Von dieser Sorte habe ich kaum etwas abgegeben, weil sie einfach zu lecker waren. Endlich einmal tomatige Chips, die nciht nach Ketchup schmecken... Ein Traum. Zwar sind sie sehr salzig, aber ich finde sie geschmacklich einfach unvergleichlich, ein bisschen nach getrockneten Tomaten und Kräutern.  

Ich hoffe sooo sehr, dass Salse de Janeiro gewinnt, weil ich sie umbedingt wiederhaben muss! Bislang liegt die Sorte auch vorne, relativ dicht gefolgt von Grill de Brasil. Caipi Cabana scheint allgemein nicht so der Renner zu sein. 

Ist jemand von euch bei der Wahl dabei? Was ist euer Favorit?

LG

Kommentare:

  1. Ich bin auch dabei. Aber hatte noch keine Zeit zum Testessen, sind erst Freitag angekommen.

    Bin schon total gespannt.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, viel Spaß beim Knuspern, ich hab meine auch erst am Freitag bekommen, aber sie haben nicht lange überlebt ;)
      Ich wünschte ich hätte noch was übrig.... Ich bin gespannt auf deine Meinung...
      LG

      Löschen
  2. klingen ja wirklich nach exotischen Sorten. Aber Limetten-Chili Chips klingen doch etwas seltsam. Kann mir gar nicht vorstellen, dass diese verschiedenen Geschmacksrichtungen zusammenpassen. Bin eigentlich froh, dass ich beim Test nicht dabei bin, mir hätten die Sorten nicht so zugesagt. LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte sie auch gerne probiert um mir ein Bild zu machen ;) Ob ich sie mir jedoch kaufe weiß ich noch nicht...

    LG Honey

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte auch gern probiert ;)

    AntwortenLöschen