Freitag, 3. Mai 2013

illy Filterkaffee

Ende letzten Jahres hat illy neben Espresso zum ersten Mal auch Filterkaffee herausgebracht und zur Markeinführung gleich einmal Originalgrößen verschenkt.
Die Lieferung hat sich dann aber wegen der großen Nachfrage um einige Monate verzögert und nun habe ich ihn auch erst einmal in Ruhe augetrunken, deswegen etwas verspätet:

Der Kaffee kommt in einer schicken 250g Dose daher. Schon beim Öffnen fiel mir der sehr starke, fast strenge Geruch des Pulvers auf, der sehr an Espresso erinnerte. Der erste frisch aufgebrühte Kaffee bestätigte diesen Eindruck - das Pulver ist wesentlich feiner gemahlen als üblicher Filterkaffee und schmeckt intensiv, etwas bitter, eben fast exakt wie Espresso. 

Auch der wohlige Duft meines morgentlichen Kaffees war nun etwas "kratziger" und ich brauchte eine ganze Weile, um mich damit anzufreunden. Nach einer Eingewöhnungsphase schmeckte er dann doch ganz gut, und da ich mit etwa 1/2 bis 2/3 der üblichen Menge auskam, reichte mir die Dose sehr lange. 

Dennoch habe ich mir eine sanftere Variante nachgekauft. Wer sehr starken, intensiven Kaffee schätzt, der wird den illy Filterkaffee vermutlich lieben, für mich war er allerdings zu dominant. Interessanterweise steht auf der Homepage von illy zum Thema Filterkaffee selbst: "...ist er zu fein gemahlen, schmeckt der Kaffee bitter..."

+ Ergiebigkeit
+ schicke Dose

- bitterer Geschmack
- zu fein gemahlen
- hoher Preis (ca. 7 € für 250g)

Fazit: Leider entsprach der illy Filterkaffee nicht meinem Geschmack, doch die Dose habe ich weiterhin im Gebrauch ...



Kommentare:

  1. illy Filterkaffee kenn ich gar nicht und kann ich daher auch nicht beurteilen ;-) Aber wenn er so teuer ist und dann auch noch nicht schmeckt, dann ist man sicherlich doppelt enttäuscht ;-(

    Danke auch für dein neues Kommentar auf meinem Blog! Zu sebamed: würde ich dir auch empfehlen, wenn du empfindliche Haut hast. Schreibt doch mal sebamed an, dann bekommst du auch so ein kleines Probepäckchen. Ich habe keine Bestätigung bekommen, dass ich etwas bekomme. Sondern es war dann einfach in der Post. Dann kannst du es erstmal ausprobieren und wenn du es gut verträgst, dann kannst du es kaufen! Am besten schreibst du noch, dass du einen eigenen Blog (mit Link) hast, wenn du anfragst ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, vielen Dank für deinen Tipp, das ist eine super Idee. Denn wenn sie es nicht verträgt, dann hätte ich ziemlich viel Geld zum Fenster heraus geschmissen. Dankeschön ♥

      Löschen
  2. Hallo,
    von dem Illy Filterkaffee hab ich auch noch nichts gehört.
    Wir trinken normalerweise Lavaza, allerdings trinke ich gerne mal Coffein freien Kaffee und dann nehme ich immer den Illy Espresso Coffein frei und mach mir damit normalen Kaffee. Weder lass ich einfach mehr bei der Espresso Maschine durchlaufen oder ich mach es mit nem Bodum. Und diese Kombi schmeckt super gut!!
    LG Franzi

    AntwortenLöschen