Samstag, 9. März 2013

Schokostück (Reste) Box von Kochzauber gewonnen

Alle Welt ist im Boxenfieber und nun kann ich einmal mitreden, wenn auch nur rückwirkend ;)

Kochzauber hat auf seiner Facebookseite ein Gewinnspiel veranstaltet, bei dem es 10 Schokostück Boxen zu gewinnen gab. Die Gewinnspielfrage war: Was für eine Schokoladensorte wärst du? (oder so ähnlich)
Ich schrieb spontan: "Kirsch-Jalapeno-Knister-Schokolade" und gewann überraschend eine der Boxen.

In den nächsten Tagen machte ich mit was vermutlich jeder Boxenfan kennt: Aufregung, Hibbeln, vorangegangene Boxen googeln um zu sehen was mich in etwa erwartet und heimliches Wunschdenken.

Dann schließlich war es soweit: Eine hübsche, schokobraune Box mit schokoladigem Inhalt (und einer Tonne Verpackungsmaterial) flatterte ins Haus.



Die Ernüchterung kam dann beim Sichten des Inhaltes: Die enthaltenen Sorten kannte ich alle von meinem "vorherige Boxen googeln", anscheinend wurden hier einfach übrig gebliebene Schokoladentafeln zu Werbezwecken als "Überraschungsbox" getarnt verschickt. Ich hoffe das hört sich nicht zu undankbar an, aber ich fand es doch etwas enttäuschend. Mit einer der Februar Boxen hätte ich mich auch leicht anfreunden können, denn diesen Inhalt fand ich klasse, aber bei mir war einfach bunt gewürfelte Reste von Dezember bis Februar drin. Aber seht selbst:





Hachez - Wild Cocoa 
kakaolastige Vollmilchschokolade mit Kakao aus dem Amazonas. Nun mag ich zwar keine bittere Schokolade, aber ich bin seit meiner Kindheit ein absoluter Amazonas Fan und das "vor-dem-Kind"-Highlight meines Lebens war definitiv eine Reise zum Amazonas Fluss, ein Bad mit rosa Delfinen in einem Nebenarm des Flusses und eine Dschungeltour an dessen Ufern. Alleine deswegen färbt die Erinnerung den Geschmack dieser Schokolade, und ich habe sie traumversunken weggefuttert :)



zotter - Vom Christkind
Uhm, ja. Es ist nun fast Ostern ;). Aber ich muss zugeben, dass diese Schokolade sehr lecker war. Weiße Schokolade mit Honig-Caramel-Crisps in leckerer Creme -hmmm. Etwas seltsam ist, dass zotter die Schokoladen nicht unterteilt, weswegen man recht animalisch einfach in die ganze Tafel beißen muss. 


Kekse zu Prickelndem
Diese Kekse sollen speziell zu Sekt und Champagner passen, was ich nicht ausprobieren konnte, aber ehrlich gesagt treffen sie einfach nicht so meinen Geschmack, ich fand sie recht zäh und unspektakulär



Schell Winterschokolade
Vollmilchschokolade mit Crisps, Orangen und Zimtaromen. Diese Sorte hat mir eigentlich sehr gut geschmeckt, nur der Nachgeschmack war leicht bitter. 

Dann war noch eine Zartbitter Trinkschokolade enthalten. Ich mag Zartbitter Schoki nicht so besonders gerne und habe sie deswegen verschenkt.

Gekostet hätte so eine Box 15 Euro. Ich glaube, wenn ich dafür gezahlt hätte, dann hätte ich diesen Kauf doch bereut, denn wirklich lecker (für meinen Geschmack) waren nur die Schell und Zotter Schokoladen.

Aber als Überraschung war es eine nette Erfahrung und auch die Box selbst ist hier nun zu Ehren gekommen :)

Seid ihr Abonnenten einer Box?
Kennt ihr die Schokostück Box oder habt ihr sie selbst schon getestet?

Liebe Grüße,
junglejane





Kommentare:

  1. Mmmmh, wenn ich die Schokolade hier bei dir sehe, dann krieg ich ja gleich Hunger... Das ist ja wirklich tolle und qualitativ-hochwertige Schokolade, die du bekommen hast ;-) Glückwunsch zum Gewinn!
    Die Schokostück-Box kenn ich überhaupt noch nicht. LG Mia

    AntwortenLöschen
  2. Puh, also 15 Euro fänd ich viel zu teuer für diese Box. Den Inhalt finde ich auch eher mittelmäßig... naja immerhin hast du mal was Neues kennen gelernt :-) LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. für nen gewinn find ich es super :)
    aber 15€ zahlen würde ich für sowas auch nich ;)
    lg nicky

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch zu dem Gewinn!
    Ich finde es immer wieder faszinierend, was es alles für Boxen gibt. Diese ist zwar bestimmt sehr lecker, aber für 15,- Euro auch ganz schön teuer!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen