Montag, 4. März 2013

R.O.C.S. Zahnpasta

Gerade als ich auf der Suche nach fluoridfreier Babyzahnpasta war, las ich einen Testbericht auf dem Mama und Test Blog über verschiedene Zahncremes von R.O.C.S.

Man kann sich auf der Seite auch Pröbchen bestellen (0,01 € plus 4,95 € Versand) um die Zahncremes erst einmal zu testen, aber ich habe mich einfach einmal getraut gleich Originalgrößen zu kaufen.

Am günstigsten fand ich die Zahncremes im dentorado Onlineshop. Zudem werden dort nur 2 € Versandkosten pro Lieferung berechnet, was ich mehr als fair finde, da meine Bestellung in einem Päckchen kam. Die Lieferzeit betrug 4 Tage und die Cremes waren gut verpackt. Lediglich bei der Babyzahncreme haben sie sich vergriffen, ich hatte eigentlich die Babyzahncreme mit Kamille bestellt, aber als ich es gemerkt habe war die Packung schon angeknabbert ;) ... Egal, ich wollte sowieso beide Sorten ausprobieren...

Ich habe mir und meiner Familie verschiedene Sorten bestellt, die ich euch nun vorstellen möchte:



 











ROCS Babyzahncreme mit Lindenblüten
3,38 € für 35 ml / 45 g

Lindenblüten wirken leicht entzündungshemmend und ist somit perfekt für zahnende Babys geeignet. Das trifft sich perfekt, da unser Mäuschen nach einer langen Pause nun die ersten Backenzähne bekommt. Die Zahncreme ist von 0-3 Jahren geeignet und enthält kein Fluorid, keine Süßstoffe, Natrium Laurylsulfat, Paraben, Aroma- oder Farbstoffe da Kinder in diesem Alter noch viel von der Zahncreme verschlucken.
Außerdem hat sie eine besonders weiche Konsistenz und einen niedrigen Abrasionswert.
Wie auch die anderen Zahncremes von ROCS enthält sie Xylitol, von dessen karieshemmenden Eigenschaften ich ja bereits neulich ausgiebig geschwärmt habe. 
Das einzige Manko: Da sie keine chemischen Halt enthält, muss sie innerhalb eines Monats aufgebraucht werden. Dafür ist die Packungsgröße für ein Baby ehrlich gesagt etwas groß und auch der Preis ist recht hoch. Wünschenswert wäre hier eine kleinere Tubengröße.
Der Test:
Meine Kleine hasst das Zähneputzen an sich und beißt sich immer in der Zahnbürste fest um das Wasser heraus zu saugen - jetzt habe ich kein schlechtes Gefühl mehr wenn sie mal etwas von der Zahnpasta verschluckt und geschmacklich verzieht sie nicht das Gesicht - ich habe mal probiert, sie hat einen sehr angenehmen Geschmack! 
Einen Tag später dann hat sie freiwillig den Mund immer wieder aufgemacht, das ist ein kleines Wunder an sich. Alleine deswegen bin ich absolut begeistert.








 












ROCS Aufhellungszahncreme
4,82 € für 60 ml / 74 g

Enthält, wie alle anderen Sorten, den Wirkstoffkomplex Mineralin (europaweit patentiert), der Bromelin, Xylitol, Calcium, Phosphat und Magnesium enthält. 
Bromelin ist ein Enzym aus dem Stamm und der Frucht der Ananas und löst auf natürliche Weise den Proteinfilm auf, auf dem Zahnbelag entsteht. Zudem hat es eine antibakterielle und antiadhäsive sowie virenhemmende Wirkung, die das Zahnfleisch wirksam schützt.
Xylitol hemmt die Entwicklung von Karies und verstärkt die remineralisierende und antibakterielle Wirkung der Zahncremes
Calcium, Phospat und Magnesium sind die Hauptbestandteile eines Zahns und das sogenannte Aufbaumaterial für den Zahnschmelz. 
Die Aufhellungszahncreme enthällt Mikropartikel aus Kieselerde, die den Zahnschmelz sanft polieren, dennoch eignet sich die Zahncreme für den täglichen Gebrauch.
Der Test:
Bei normalen Aufhellungszahncremes hatte ich bisher immer das Gefühl, meinen Zähnen eher zu schaden, während ich ihnen nun dabei etwas Gutes tun kann. 
Die Zahncreme schmeckt starkt nach Pfefferminze und hinterlässt ein frisches Gefühl. Die Konsistenz ist angenehm weich und lässt sich daher gut verteilen ohne die üblichen Zahncreme Klumpen zu hinterlassen. Die Zähne fühlen sich nicht angegriffen an und werden auch nicht schmerzempfindlicher. Ich werde die Zahncreme nun einige  Wochen testen und dann noch einmal einen aussagekräftigeren Bericht einstellen, aber bisher bin ich super zufrieden. 

Ausserdem habe ich noch bestellt:
ROCS Doppelminze (für mich und meine Mutter)
ROCS Kaffee und Tabak (für meinen Bruder)

Diese stelle ich euch vor sobald ich sie getestet oder Feedback bekommen habe :)

Die Packungen sind wirklich sehr hübsch. Das Logo ist im Mosaik Stil gestaltet und hat silbern glänzende Partikel. Die Schachteln sind so hübsch, dass ich mir Teile davon ausgeschnitten und zu meinem Scrapbooking Papier Vorrat gelegt habe :)
Nur das mann die Zahncremes nicht auf dem Kopf stehend lagern kann finde ich schade, da ich das ordentlicher und platzsparender finde.

Die Auswahl ist riesig und verwirrend, aber im Begleitschreiben fand ich eine übersichtliche Tabelle. Da diese etwas zu umfangreich ist, habe ich nur grob die Kategorien zusammengefasst, vielleicht hilft es bei der Entscheidung:

Zahncremes für Kinder

baby 0-3 Jahre : Kamille // Lindenblüten

kids 4-7 Jahre mit Fluorid: Sommerzauber (Erdbeere und Himbeere) // Zitrusregenbogen (Zitrone, Orange und Vanille) // Bubblegum
kids 4-7 ohne Fluorid: Fruchteis

school 8-18 Jahre mit Fluorid: Cola und Zitrone // Walderdbeere

Zahncremes für Erwachsene 

Minzhaltig: Doppelte Minze // Zitrone und Minze // Grapefruit und Minze // Schokolade und Minze // fruchtige Ananas // japanische Kirschblüte mit Minze

Ohne Minze: Himbeere // Rose

Empfindliche Zähne: Mango und Banane

Empfindliches Zahnfleisch: Bionica

Aufhellungszahncremes: Aufhellungszahncreme // Kaffee und Tabak // Anti-Tabak  

Puh! Ich hoffe das war hilfreich ;)

Kennt jemand von euch die Zahncremes schon? Was haltet ihr von Xylitol Zahncremes im Allgemeinen und von den natürlichen Babyzahncremes?

Liebe Grüße,

junglejane


 



Kommentare:

  1. Ich durfte die ROCS Produkte auch schon einmal testen. Für Erwachsene fand ich die klasse! Die geschmacklichen Variationen sind so vielseitig! Die Baby- und Kinderzahncremes fand ich auch gut, jetzt haben wir allerdings eine, wo mich nicht so ganz überzeugt... Die macht nicht nur wenig Schaum, sondern NULL Schaum. Welche Sorte es genau war, kann ich leider nicht mehr sagen... Etwas gelbes jedenfalls ;-)

    Viele Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte diese Zahnpasta auch schon einmal testen, aber immer wenn ich davor bin, sie mir zu holen, dann kommt ein ^Testprodukt oder mein Mann kauft welche... Lg, Sarah von www.sarahhatsgtestet.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja erst vor kurzem Xylit(ol) für mich entdeckt und probiere mich gerade durch verschiedenste Zahpflegebonbons und -kaugummis. Der nächste Schritt wären dann Xylit-Zahnpasten... dann werde ich mal gucken, ob es diese ROCS bei uns auch gibt!

    Gibt es von ROCS auch Zahnpasta für sensible Zähne? Der Wolf bekommt immer so schnell Zahnfleischbluten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      leider habe ich sie bisher nur online gesehen aber ich habe ehrlich gesagt noch nicht richtig gesucht :)
      Ja, für empfindliche Zähne gibt es die Sorte ROCS Mango und Banane.
      Wobei ich sagen muss dass ich auch bei jedem Putzen Zahnfleischbluten hatte und nun ausgerechnet die Whitening Zahncreme ausprobieren musste. Nach vier Tagen hatte ich kein Zahnfleischbluten mehr?! Das finde ich mehr als unlogisch, da dort ja speziell noch Kieselerde-Schleifmittel enthalten sind.
      Aber natürlich hat es mich gefreut :D
      lg
      junglejane

      Löschen