Mittwoch, 30. Januar 2013

Vegetarische Familienküche - Pfirsichrisotto

Aus der Rubrik "Familienküche" und "Kochen für Mama und Kind" möchte ich euch hier das Rezept für den Pfirsichreis weitergeben. Das Gericht ist schnell gekocht, schmeckt super lecker und kann von der ganzen Familie gegessen werden. Es lässt sich auch leicht nach eigenen Wünschen anpassen.
Eigentlich bin ich kein Fan von Früchten im Essen, aber diesem Risotta sollte man eine Chance geben, da die Pfirsichstücke dem ganzen eine frische Note verleihen.
Bei den Mengen bin ich noch etwas auf euer Feedback angewiesen, da ich normalerweise einfach nach Gefühl koche :)

















Vegetarisches Pfirsichrisotto 
(ab 1 Jahr)

Pro Person
1 Tasse (bzw. Kindertasse) Risottoreis oder Milchreis
2-3 halbe Pfirsiche (wir nehmen ausnahmsweise Dosenpfirsiche), gewürfelt
1/2 Tasse Tomatensoße
1/4 Tasse Sojaschrot
Gemüsebrühe zum Aufgießen
Gewürze nach Belieben, es passen gut Salz, Pfeffer, Paprika, Chili, Zitronenthymian, Basilikum, Knoblauch

Den Risottoreis leicht anbraten und mit Gemüsebrühe aufgiessen, dabei das Sojaschrot zufügen. Unter gelegentlichem Rühren je nach Reissorte 15 - 25 Minuten gar kochen, dabei öfter Gemüsebrühe hinzugeben. Gegen Ende der Garzeit statt mit Brühe mit der Tomatensoße aufgiessen und würzen.

Die Pfirsichwürfelchen kommen direkt auf dem Tisch zum Reis.


Man kann auch gebratene Zwiebeln dazugeben, oder aber die Pfirsichwürfel anbraten. Wenn keine Kinder mitessen schmeckt das Risotto selbstverständlich auch mit einer Tasse Rot- oder Weißwein angegossen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Guten Appetit ;)

LG,
junglejane


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen