Dienstag, 4. September 2012

Salakis Schafskäse

Grillparty Testaktion

Bei brandnooz wurden Tester für den Salakis Schafskäse gesucht, die eine Grillparty veranstalten wollten.

Der Schafskäse ist in zwei Varianten erhältlich: Natur und Kräuter. 

Der Preis ist mit ca. 2.19 € zwar relativ hoch, dafür besteht der Käse aber tatsächlich aus 100% Schafsmilch und nicht, wie so oft, aus Kuhmilch. Das merkt man auch sofort am würzig cremigen Geschmack und der Konsistenz, die beim Kochen nicht gleich zerfällt.

Obwohl der Kräuter Käse ebenfalls fantastisch schmeckt (man merkt, dass nicht auf billige Gewürze zurückgegriffen wurde), bleibt die Natur Variante mein Favorit, weil sie so vielseitig ist.

Der Schafskäse schmeckt zum Grillen zum Beispiel in:

Gefüllten Riesenchampinions
Gefüllten Zuccini und Paprika
Mediterranen Gemüsepäckchen 
Schafskäsedip zu Sesam-Knusperstangen
Couscoussalat

Ich bin ein absoluter Feta Fan und werte sowieso gerne alles mögliche damit auf, nur muss man dann mit dem Salz vorsichtig sein, da der Käse selbst schon etwas salzig schmeckt.

Der absolute Renner waren jedoch die... 

Feta-Oliven-Muffins 
250g Mehl
80g Oliven, kleingeschnitten
200g Salakis Schafskäse in Würfelchen
2 EL Gewürze nach Geschmack (Salz, Thymian, Pfeffer, Rosmarin, Quendel)
2 TL Backpulver 
1 TL Natron
1 Ei
300g Joghurt
ca. 70 ml Olivenöl

Ofen auf 220° vorheizen und Muffinblech evtl. einfetten.

Trockene Zutaten in einer Schüssel mischen, in einer anderen die nassen Zutaten verquirlen. Zügig beides vermengen und in die Muffinformen geben.
Ca. 25-30 Minuten backen. Schmecken kalt und warm seeehr lecker!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen